Warum SEO bleiben wird und wie Sie den meisten Nutzen daraus ziehen können

Wenn es darum geht, für sich selbst online zu werben, suchen viele Unternehmen nach dem nächsten großen „Wachstums-Hack“, oft in der Erwartung, dass er schnelle Ergebnisse liefern wird. Marketing-Trends ändern sich ständig, und Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist da keine Ausnahme. In letzter Zeit haben einige behauptet, dass SEO in der modernen Suchmaschine unnötig sei, wobei einige so weit gehen zu sagen, dass SEO tot sei.

Zugegeben, Suchmaschinenoptimierung hatte schon immer Kritiker. Für diejenigen, die sie nicht verstehen oder nicht an ihr Potenzial glauben, wird SEO oft negativ als ein Versuch dargestellt, das System zu manipulieren. Die Realität ist, dass es harte Arbeit erfordert, großartige Online-Inhalte zu generieren, und dass die Anerkennung dieser Inhalte Anstrengungen erfordert. Das ist es, was SEO tun soll – Einzelpersonen, die nach einer Dienstleistung suchen, helfen, die bestmögliche zu entdecken.

Nicht jede digitale Marketingtechnik wird den Test der Zeit bestehen, aber eine Denkweise, bei der man vermeidet, was man nicht versteht, kann gefährlich und schädlich für Ihr Unternehmen sein.

Auch wenn SEO nicht für jedes Unternehmen perfekt geeignet ist, kann es ein zuverlässiger Weg sein, Ihre Kundenkontakte und -konversionen zu verbessern, wenn Sie bereit sind, die erforderliche Arbeit zu leisten (oder jemanden dafür zu bezahlen). Wie jede größere Kampagne sollte auch diese mit Vorsicht angegangen werden; die Anwendung veralteter SEO-Taktiken kann das Ranking Ihrer Website ins Wanken bringen, weshalb das Verständnis der Funktionsweise von SEO noch nie so wichtig war wie heute.

Hier ist, was Sie über SEO im heutigen Bereich des digitalen Marketings wissen sollten und wie Sie das Beste daraus machen können:

SEO ist relevanter denn je

SEO ist nicht resistent gegen Veränderungen. Was heute zur Verbesserung der Suchplatzierung beiträgt, könnte in Zukunft zu einer Ranking-Strafe werden. Skeptiker weisen gewöhnlich auf die fluktuierende Natur des SEO hin, um ihren Standpunkt zu vertreten, dass SEO nutzlos wird. Aber es ist wichtig, diese Fluktuation mit ein wenig Kontext zu betrachten.

Wie und wo jede Website in der Liste der Suchergebnisse erscheint, wird durch eine Reihe von Algorithmen gesteuert, die Google nicht mit der Öffentlichkeit teilt. Diese Algorithmen werden wöchentlich kleinen Aktualisierungen (möglicherweise mehr) und mehrmals im Jahr größeren Aktualisierungen unterzogen. Suchmaschinen verzeichnen heute eine Rekordzahl an Nutzeraktivitäten mit Milliarden von Suchanfragen pro Tag. Google verwendet über 200 Ranking-Faktoren, um zu bestimmen, welche Ergebnisse zuerst angezeigt werden, und es gibt über 1,5 Milliarden Websites im Internet. In einer derart dynamischen und veränderlichen Umgebung ist es albern zu glauben, dass jede Website ohne bewusste Anstrengung eine Suchdominanz erreichen und aufrechterhalten kann.

SEO ist zweifellos wichtiger als in der Vergangenheit. Die Vorstellung, dass ein gutes Produkt oder eine gute Dienstleistung für sich selbst spricht, ist nicht stichhaltig, wenn die Konkurrenz geradezu massiv ist. Bei so vielen Menschen, die sich auf Suchmaschinen verlassen, um Unternehmen zu entdecken, bevor sie diese besuchen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ihr Unternehmen in diesen Suchen erscheint und eine spürbare Präsenz hat.

Wenn Sie immer noch skeptisch sind, denken Sie daran, dass eine wachsende Zahl von Benutzern ihre Suchanfragen heute mit digitalen Sprachassistenten durchführt, die das erste Ergebnis und nicht die erste Seite anzeigen. Verzichten Sie auf SEO, und Ihr Unternehmen könnte schnell in der Dunkelheit der Suchmaschinen untergehen.

SEO in vollem Umfang nutzen

Da SEO heutzutage so wichtig ist, ist es von entscheidender Bedeutung zu wissen, wie man sie in vollem Umfang nutzen kann. Kritiker von SEO weisen in der Regel darauf hin, wie schnell sich die Suche in den letzten Jahren verändert hat. Bezahlte Beförderungen und „lokale Packungen“ sind zur Norm geworden, was manche glauben lässt, dass jeder Versuch, mit dem sich ständig wandelnden Feld der SEO Schritt zu halten, vergeblich ist.

Doch gerade die ständigen bedeutenden Veränderungen sind es, die SEO zu einem Grundbestandteil jeder erfolgreichen Online-Präsenz machen. Der Glaube, dass SEO nutzlos ist, stammt oft von Vermarktern oder Geschäftsinhabern, die SEO einrichten und dann vergessen. Vernachlässigung ist nie eine geeignete Methode der Förderung, und wenn es das ist, was Sie getan haben, verpassen Sie etwas.

Seien Sie stattdessen bereit, etwas Zeit in die Pflege einer SEO Kampagne zu investieren. Viele der wichtigsten Ranking-Faktoren, wie Vertrauen und Autorität, brauchen Zeit zum Aufbau, und jeder, der von heute auf morgen Ergebnisse verspricht, verkauft Ihnen Schlangenöl. Ihre SEO Strategie sollte auch flexibel genug sein, um aktuelle Suchtrends und beliebte Schlüsselwörter zu berücksichtigen. SEO soll nicht statisch sein; wenn etwas nicht funktioniert, finden Sie einen anderen Weg.